Namira Moschee

Namira Moschee, Makka Saudi-Arabien

Nicht bewertet 0 Bewertungen
0/5
0% der Gäste empfehlen weiter

Überblick

Da der neunte Tag des Montas Dzuhl-hidscha von großer Wichtigkeit für Allah ist, verteilt sich seine Segnung (Baraka) auf der gesamten Erde. An diesem Tag stehen die Pilger auf dem Berg Arafat und beten die Duhr und Asr Gebete zusammengelegt und verkürzt, sowie es der Prophet in der Namira Moschee tat. Diese Moschee wurde in der abbasitischen Zeit im Jahre 1164 (559 Hidschri) erbaut. Der Standort der Namira Moschee ist der Ort, wo der Prophet die bedeutende Ansprache (Abschiedsvortrag) gehalten hat. Ein Teil dieser Moschee liegt in dem Tal von Urana. Der Prophet wies die Leute an, das Tal Urana zu verlassen weil sie nicht zu Arafat gehört[1]; Er sagte, dass man außer in dem Tal von Urana überall auf dem Berg Arafat stehen kann. Der Aufenthalt darf sowohl in der Moschee, als auch außerhalb stattfinden[2].

Die Moschee wurde auf eine Fläche von 110 000 m2 vergrößert und bietet nun Platz für 350 000 Betende. Sie hat sechs Minaretten, drei Kuppeln, zehn Türen und einen Schirm mit einer Fläche von 8000 m2.

[1] Sahih Al-Jami‘ – Nr. oder Seite 4537

[2] Islamweb (Vorzüge des Haddsch und der Umra)

Standort

Namira Moschee, Makka Saudi-Arabien

Bewertungen

0/5
Nicht bewertet
Basierend auf 0 Bewertung
Hervorragend
0
Sehr gut
0
Gut
0
Ansprechend
0
Schlecht
0
Keine Bewertung
Sie müssen sich einloggen, um eine Bewertung zu schreiben
Nachrichten {{unread_count}}
Chat with: {{currentConversation.display_name}}
{{chat.display_name ? chat.display_name[0] : ''}}

{{chat.display_name}}

You: {{chat.last_message.content}}

{{chat.unread_count }}